Logo SEO Team - SEO Agentur
 powered by Schwarzmeier GmbH - Neue Medien

Unsere AGB

Unsere Allgemeinen Geschfätsbedingungen regeln das Rechtliche unserer Geschäftsbeziehungen.

1. Allgmeines

1.1. Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle Vertragsverhältnisse zwischen dem Auftraggeber und der Schwarzmeier GmbH. Änderungen und Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

1.2. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten wirtschaftlichen Zweck möglichst nahe kommt.

1.3. Für alle Streitigkeiten über Vertragsverhältnisse, die diesen AGB unterliegen, ist alleiniger Erfüllungsort und Gerichtsstand der Sitz der Schwarzmeier GmbH in München.

2. Auftragserteilung

2.1. Aufträge müssen, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, schriftlich erteilt werden.

2.2. Die  Auftragsbestätigung eines Auftraggebers gilt als verbindliche Annahme der in der vereinbarten Auftragsinhalte.

2.3. Angebote der Schwarzmeier GmbH sind freibleibend, sofern nicht ausdrücklich auf die Verbindlichkeit eines Angebots verwiesen wird.

3. Laufzeit und Kündigung

3.1. Laufzeiten werden i.d.R. schriftlich vereinbart. Bei einer fortlaufenden Optimierung i.S.d. Linkbuildings beträgt die Standard-Laufzeit, sofern nich ausdrücklich anders vereinbart, zwölf Monate und verlängert sich automatisch, sofern keine schriftliche Kündigung vorliegt.

3.2. Laufzeiten können mit einer Frist von 4 Wochen vor Vertragsende gekündigt werden.

4. Kosten und Leistungen

4.1. Der vertraglich vereinbarte Preis umfasst alle erbrachten Leistungen, die auf Anforderung des Auftraggebers diesem in Form einer schriftlichen Leistungsbeschreibung zugestellt wird.

4.2. Tritt der Auftraggeber ohne Verschulden der Schwarzmeier GmbH vom vereinbarten Vertrag zurück, so kommt er für alle bis zum Zeitpunkt des Rücktritts entstandenen Kosten auf.

4.3. Der Auftraggeber ist zur Mitwirkung verpflichtet, d.h. er muss alle Informationen, die zur Erbringung der vereinbarten Leistungen notwendig sind, der Schwarzmeier GmbH zur Verfügung stellen.

4.4. Äußert der Auftraggeber Änderungswünsche, die Mehrkosten nach sich ziehen, so müssen diese Kosten von der Schwarzmeier GmbH ausdrücklich benannt werden. Im Falle, dass die Schwarzmeier GmbH dies versäumt, dürfen dem Auftrtaggeber nur 75% der zusätzlich angefallenen Kosten in Rechnung gestellt werden.

4.5. Kommt eine Änderung der Leistungen durch Vorschlag der Schwarzmeier GmbH zustande, die zu Mehrkosten führt, so muss der Auftraggeber diese Änderungen und Zusatzkosten ausdrücklich genehmigen.

4.6. Der Schwarzmeier GmbH ist es erlaubt, vertraglich vereinbarte Leistungen teilweise oder ganz durch Subunternehmer erbringen zu lassen.

4.7. Es gilt der Leistungsvorbehalt, d.h. die erbrachten Leistungen verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung durch den Auftraggeber im Besitz der Schwarzmeier GmbH.

5. Preise

5.1. Prinzipiell gelten die Preise gemäß der aktuellen Preisliste der Schwarzmeier GmbH. Abweichend davon können individuelle Preise vereinbart werden.

5.2. Alle angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer in Höhe des jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuersatzes.

5.3. Sofern keine Festpreisabsprache vorliegt, werden Kosten, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhergesehen werden konnten, von der Schwarzmeier GmbH in angemessenem Umfang in Rechnung gestellt.

6. Zahlungsbedingungen

6.1. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Rechnung beim Auftraggeber fällig. Geht der Rechnungsbetrag innerhalb dieser Zeit nicht auf dem Konto der Schwarzmeier GmbH ein, so ist der Auftraggeber mit der Zahlung in Verzug. Zur Feststellung des Verzugs bedarf es keiner Mahnung oder Fristsetzung durch die Schwarzmeier GmbH.

6.2. Im Falle, dass der Auftraggeber mit der Zahlung im Verzug ist oder sofern ausdrücklich Stundung vereinbart worden ist, trägt der Auftraggeber Zinsen in der Höhe, wie sie der Schwarzmeier GmbH von ihrer Hausbank berechnet werden (einschließlich etwaiger Bearbeitungskosten).

7. Haftung

7.1. Die Schwarzmeier GmbH haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen dem Auftraggeber gegenüber für alle vorsätzliche oder grob fahrlässig verursachten Schäden.

7.2. Ein Haftungsanspruch für Mängel muss spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Übergabe eines Projektes angemeldet werden. Inhaltliche Gesichtspunkte stellen keinen Mangel dar.

7.3. Bei Feststellung eines durch den Auftragnehmer verursachten Mangels besteht kein Schadensersatzanspruch, es sei denn die Schwarzmeier Mediengesellschaft hat einen Mangel arglistig verschwiegen oder den Mangel durch fahrlässiges Verhalten verursacht.

7.4. Der Auftragnehmer übernimmt keine Gewährleistung für Fehler und Mängel, die nicht durch ihn beeinflusst werden können, sondern durch äußere Einflüsse, wie z.B. Viren, Trojaner oder sonstige Manipulationen verursacht wurden.

7.5. Die Betreiber von Suchmaschinen behalten sich laut ihrer Richtlinien vor, ihre Suchalgorithmen jederzeit ändern zu können bzw. einzelne Webseiten aus ihrem Suchindex zu entfernen. Für daraus resultierende Änderungen bei der Suchmaschinenplatzierung der Website des Auftraggebers übernimmt der Auftragnehmer keine Gewährleistung.

7.6. Sollte die fristgerechte Leistungserbringung aufgrund höherer Gewalt oder anderer, durch den Auftragnehmer nicht zu beeinflussende Störungen nicht möglich sein, so kann die Schwarzmeier GmbH hierfür nicht regresspflichtig gemacht werden.

8. Geheimhaltung

8.1. Der Auftragnehmer darf zu Werbezwecken offenkundige Informationen über die Leistung für den Auftraggeber veröffentlichen und ihn als Referenz auf seiner Internetseite und anderen Firmenpublikationen nennen.

8.2. Die im Rahmen eines SEO-Vertrags zwischen Auftragnehmer und -geber ausgetauschten Informationen, die nicht offenkundig sind, dürfen ausschließlich zur Erfüllung des Vertragszweckes verwendet werden und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben werden. Dies gilt jedoch nicht für Dritte, die zur Erfüllung des Vertragszweckes hinzugezogen werden, wie z.B. beauftragte Grafiker, Texter, Programmierer usw.. Für alle am Vertragsprojekt Beteiligten gilt Geheimhaltungspflicht, auch über die Beendigung des Projektes hinaus.

8.3. Schriftliche Unterlagen, die im Rahmen der Vertragserfüllung zwischen Auftraggeber und -nehmer ausgetauscht wurden, sind nach Ablauf des Projekts zu übergeben bzw. zu löschen, sofern dies einer der Vertragspartner wünscht.

9. Rechte

9.1. Die im Rahmen einer Suchmaschinenoptimierung durch die Schwarzmeier GmbH erstellten Analysen und Berichte sind ausschließlich für die Nutzung durch den Auftraggeber bestimmt. Dem Auftraggeber ist es untersagt, alle für ihn angefertigten Berichte zu veröffentlichen bzw. Dritten zur Verfügung zu stellen.

9.2. Der Auftragnehmer räumt der Schwarzmeier GmbH das Recht ein, seinen Firmennamen und -logo als Referenz auf ihrer Webseite und auf anderen Veröffentlichungen nutzen zu dürfen.

9.3. Die Schwarzmeier GmbH behält sich das Recht vor, auf derWebsite des Auftraggebers als Dienstleister für dessen Website genannte und verlinkt zu werden.

10. Exklusivität

10.1. Dem Auftraggeber ist es - soweit nicht ausdrücklich anderweitig vereinbart - untersagt im Bereich Suchmaschinenoptimierung eine andere Agentur mit gleichen Leistungen zu beauftragen bzw. selbst Änderungen an der Website vorzunehmen, die den SEO-Maßnahmen des Auftragnehmers entgegenwirken.
10.2. Der Auftragnehmer hat das Recht weitere Auftraggeber aus derselben oder einer ähnlichen Branche wie der des Auftraggebers zu betreuen. Der Auftraggeber erhält keine Exklusivität auf die in diesen AGB genannten Keywords.

11. Urheberrechtsschutz - Copyright

11.1. Der Auftraggeber gewährleistet, dass alle auf seiner Internetpräsenz befindlichen Inhalte nicht gegen bestehendes Recht verstoßen und frei sind von Verstößen gegen Urheber- und Markenrechte.

11.2. Der Schwarzmeier GmbH stehe alle Urheber- und Verwertungsrechte für schutzrechtsfähige Leistungen zu, die im Rahmen einer Dienstleistung für den Auftraggeber entstehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok