Logo SEO Team - SEO Agentur
 powered by Schwarzmeier GmbH - Neue Medien

Yahoo Directory wird geschlossen

30-09-2014

Es war der 'Guide to the World Wide Web', ein thematisch strukturierter Katalog, der einen zu Websites zu bestimmten Themen geführt hat.

Doch was in den Kindheitstagen des Internets eines der wichtigsten Tools war, wird jetzt abgeschaltet.

Genau 20 Jahre hat das Yahoo Directory gelebt, nun stirbt es bereits an Altersschwäche. Denn was von Menschenhand gepflegt wurde, wird heute durch Crawler, sprich: Suchmaschinen, erledigt und führt auch zu genaueren Ergebnissen. Dass der einstmals wichtigste strukturierte Zugang zu Themen im Internet sich so schnell als obsolet erweisen würde, hätte Mitte der 1990er wohl niemand geahnt. Dass man mit einem solchen Hilfsmittel aber gutes Geld verdienen kann, wusste Yahoo schon damals. Zwar konnte man auch über Empfehlung in den Katalog aufgenommen werden, doch wer garantiert drin sein wollte, konnte dies für 299,- $ bewerkstelligen.

In den letzten Jahren wurde das Directory eigentlich nur noch als Backlinkgeber genutzt. Für viele Nutzer der ersten Stunde jedoch war es einfach etwas sehr Vertrautes und anfangs sehr Nützliches und ebenso wie Google heute natürlich immens wichtig für all diejenigen, die ihr Geld im Internet verdient haben und gefunden werden 'mussten'.

Zum 31. Dezember dieses Jahres ist nun endgültig Schluss, wobei der Katalog auch jetzt schon zeitweise nicht mehr erreichbar ist. Bereits seit Jahren wurde das Directory kaum mehr gepflegt und insbesondere die Kataloge außerhalb der USA vernachlässigt.

Suche